27.11.2023

Weit, weiter, Landschaft

Tipps & Tricks

Weit, weiter, Landschaft

Die Landschaftsfotografie ist eine der faszinierendsten und zugleich anspruchsvollsten Disziplinen der Fotografie. Die Schönheit der Natur einzufangen und im Bild festzuhalten, erfordert nicht nur technisches Können, sondern auch ein Auge für Details und ein Gespür für den richtigen Moment. In diesem Blogbeitrag stellen wir fünf wertvolle Tipps für bessere Landschaftsfotos vor, die sowohl Anfängern als auch fortgeschrittenen Fotografen helfen, die Magie der Natur einzufangen.

1. Die Kunst der Vorbereitung

1. Die Kunst der Vorbereitung

Bevor du dich auf den Weg machst, um Landschaftsaufnahmen aufzunehmen, ist eine sorgfältige Planung unerlässlich. Recherchiere den Ort, an dem du fotografieren möchtest, um die besten Aussichtspunkte und Perspektiven zu finden. Berücksichtige die Tageszeit, das Wetter und die Jahreszeit, um sicherzustellen, dass du optimale Bedingungen für deine Aufnahmen hast. Außerdem solltest du dir vorher überlegen, welche Objektive du mitnehmen möchtest. Das erspart dir unnötiges Schleppen. Wer möglichst flexibel sein und trotzdem an Gewicht sparen möchte, greift am besten zu einem Zoom-Objektiv, wie dem TAMRON 17-50mm F/4 Di III VXD.

2. Die Magie der Goldenen Stunde

2. Die Magie der Goldenen Stunde

Die "goldene Stunde" kurz nach Sonnenaufgang und vor Sonnenuntergang bietet das schönste und weichste Licht für die Landschaftsfotografie. Nutze diese warme Stimmung, um deinen Bildern eine sanfte und beeindruckende Atmosphäre zu verleihen. Hierfür eignen sich vor allem lichtstarke Objektive, wie das TAMRON 11-20mm F/2.8 Di III-A RXD oder das TAMRON 20-40mm F/2.8 Di III VXD.

3. Die Wahl der Brennweite – Ein Blick auf Perspektiven

3. Die Wahl der Brennweite – Ein Blick auf Perspektiven

Weitwinkelobjektive eignen sich gut, um die Weite der Landschaft zu betonen und beeindruckende Panoramen zu schaffen. Teleobjektive hingegen werden in der Landschaftsfotografie oft vergessen. Dabei ermöglichen gerade die längeren Brennweiten ein spannendes Spiel mit der Perspektive. Unser Referenz-Fotograf Long-Nong Huang verdeutlicht ebendies in folgendem Quick-Tipp mit dem TAMRON 70-180mm F/2.8 Di III VC VXD G2.

4. Bildkomposition

4. Bildkomposition

Ein spannender Vordergrund kann deine Landschaftsfotos aufwerten. Felsen, Blumen oder andere interessante Elemente im Vordergrund geben deinem Bild mehr Tiefe. Auch Spiegelungen regen den Betrachter an, genauer hinzusehen. Außerdem bringt eine symmetrische Anordnung Harmonie ins Bild. Schau dir dazu am besten den folgenden Quick-Tipp an!

5. Spiel mit der Zeit – Langzeitbelichtungen

5. Spiel mit der Zeit – Langzeitbelichtungen

Nutze längere Belichtungszeiten, um fließendes Wasser in märchenhafte Ströme zu verwandeln oder den Himmel mit surrealen Wolkenformationen zu füllen. Ein Neutraldichtefilter (ND-Filter) kann helfen, längere Belichtungszeiten zu erreichen. Außerdem ist es wichtig, ein Stativ und einen Fernauslöser zu verwenden, um Verwacklungen beim Auslösen zu vermeiden. Am Beispiel eines Wasserfalls, zeigt Bastian Werner in seinem Quick-Tipp, wie man auch ohne Filter tolle Langzeitaufnahmen mit dem TAMRON 17-28mm F/2.8 Di III RXD macht.

Weitere wertvolle Tipps zur Landschaftsfotografie gibt's außerdem im TAMRON Foto-Guide.

Share this article:

In diesem Beitrag erwähnte Tamron-Produkte

11-20mm F/2.8 Di III-A RXD

Modell B060

Di III-A
Weitwinkel
Reisen, Landschaft

Sofort verfügbar

799,00 €
70-180mm F/2.8 Di III VC VXD G2

Modell A065S

Di III
Neu
Tele, Standard
Kunst, Menschen, Reisen, Landschaft

Sofort verfügbar

1.499,00 €
20-40mm F/2.8 Di III VXD

Modell A062S

Di III
Neu
Weitwinkel, Standard
Landschaft, Kunst, Menschen, Reisen

Sofort verfügbar

799,00 €
17-50mm F/4 Di III VXD

Modell A068S

Di III
Neu
Standard
Reisen, Kunst, Menschen, Landschaft

Sofort verfügbar

829,00 €
17-28mm F/2.8 Di III RXD

Modell A046S

Di III
Weitwinkel
Kunst, Landschaft

Sofort verfügbar

899,00 €