TAMRON TAKEOFF: FINALISTEN STEHEN FEST

Diesen Beitrag teilen

TAMRON TAKEOFF: FINALISTEN STEHEN FEST

5 junge Fotografierende setzen mit Hilfe von Tamron-Objektiven ihr ganz persönliches Konzept um

Köln, 22.05.17. Die Finalisten des Tamron TakeOff 2017 stehen fest: Der Wettbewerb für junge Fotografie schickt fünf junge Fotografinnen und Fotografen auf die Reise, ihr ganz persönliches Fotografie-Konzept umzusetzen – mit dabei: ein Koffer voller Tamron-Objektive.

Die Entscheidung fiel den Verantwortlichen der Tamron Europe GmbH alles andere als leicht, erreichten den Objektivhersteller mit Sitz in Köln viele spannende Konzepteinreichungen von jungen Fotografierenden zwischen 18 und 25 Jahren. Mit Nina Wild, Luka Naujoks, Lilian Dibbern, Lukas Aigner und Fabian Weins entschied man sich ganz bewusst für fünf unterschiedliche Konzeptideen. Zu gewinnen gibt es neben 2.000 Euro in bar und Objektiven nach Wunsch vor allem auch umfangreiche PR für einen perfekten „Takeoff“ in eine erfolgreiche Fotoprofi-Laufbahn.

Alle fünf Finalisten erhalten in Kürze einen Tamron Objektiv-Koffer – gefüllt mit den SP-Festbrennweiten 35, 45, 85 und 90mm sowie den SP-Zooms 15-30 und 70-200mm plus zwei Konvertern (1,4x, 2x). Bis Ende August haben sie dann Zeit, ihr vorher eingereichtes fotografisches Konzept mit mindestens einer der zur Verfügung gestellten Objektive umzusetzen. Über den Sieger entscheidet im September eine hochkarätige Jury aus den Profi-Fotografen Eberhard Schuy aus Köln, BFF-Mitglied Konrad J. Schmidt und Thomas Kettner aus Hamburg, sowie der MONOPOL-Bildredakteurin Kristin Loschert und der Fotografie-Professorin Heike Ollertz. Neben der Jurierung ist außerdem ein Experten-Talk aller Jurymitglieder geplant, der live zu sehen sein wird. Die Werke aller Finalisten werden im Herbst außerdem in einer aufmerksamkeitsstarken Ausstellung der breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Nina Wild

Nina Wild startete nach dem Abi mit einer EOS 7D als Portraitfotografin, absolvierte ein Praktikum bei Nina Schnitzenbaumer und unterstützt mit ihren Shootings Tier-Auffangstationen.

Galerie Nina Wild

Lukas Aigner

Lukas Aigner lernt am Graphischen Kolleg für Fotografie Wien und träumt davon, mit Hilfe von Holi Pulver, verstreut auf Bäumen, ein Wunderland in den Wäldern von Oberösterreich zu erschaffen.

Galerie Lukas Aigner

Luka Naujoks

Luka Naujoks gewann mit einer Fotoreihe zur Flüchtlingsthematik den Jugendkulturpreis der Stadt Kiel und wird psychische Krankheiten mit ausdrucksstarken Schwarz-Weiß-Fotographien festhalten.

Galerie Luka Naujoks

Lilian Dibbern

Lilian Dibbern studiert ab Herbst in Dänemark und möchte mit einem Foto am Meer den Menschen mit seinen Emotionen und Erfahrungen als Haupt-Motiv nutzen.

Galerie Lilian Dibbers

Fabian Weins

Fabian Weins aus Bonn liebt die Natur und Landschaften und möchte sein Projekt der Einzigartigkeit von Frankreich mit seinen Felsen und Küsten widmen.

Galerie Fabian Weins

Ähnliche Artikel