Grönland

Diesen Beitrag teilen

Grönland

Grönland

Atemberaubende Gletscherlandschaften, Wale, Mitternachtssonne, die Inuits mit ihren wunderschönen Schlittenhunden, die endlose Stille und die riesigen, gold glitzernden Eisberge im tiefblauen Polarmeer. All das und noch viel mehr erwartet Sie auf unserem Grönland-Foto-Workshop 2019.

Erleben Sie mit uns die Schönheit und die Einzigartigkeit dieser größten Insel der Welt und ihr spektakuläres Licht zum Fotografieren.

Ihre Reiseleiter, Profifotograf Stefan Eisend und Anne Jensen haben auf Grönland viele Fotoproduktionen umgesetzt und werden Ihnen ihre Magic Foto-Spots verraten. Anne ist halb Grönländerin, halb Dänin und kennt die Gegend seit ihrer Kindheit. Dank ihrer Verwandten vor Ort bekommen Sie einen exklusiven Zugang in das Leben der Inuits. Erleben Sie mit uns den grönländischen Spätsommer, unsere absolute Lieblingszeit mit ihren faszinierenden Lichtverhältnissen, für ganz besondere Fotos. Gemeinsam erarbeiten wir das perfekte Bild und dabei erhalten Sie wertvolle, professionelle Tips und Tricks. 

Mit einem privaten Bootsfahrer geht es hinaus aufs Eismeer zu den wohl spektakulärsten Wunderwerken der Natur – den schwimmenden Eiskolossen in bizarrsten Formen, bestehend aus reinstem bis zu 20.000 Jahre altem Süßwasser- ein unvergessliches Erlebnis!

Mit außergewöhnlichen Foto-Perspektiven setzen wir die wunderbar goldene, im Eis reflektierende Abendsonne in Szene. Weitere Highlights auf unserem Programm sind eine Whalewatching-Safari, ein aufregender Ausflug aufs Inlandeis, eine Bootsfahrt in der Mitternachtssonne und ein Hike durch die arktische Tundra. Ein einheimischer Jäger wird uns nah an die berühmten Moschusochsen und an Renntiere heranführen. Wir unternehmen einen Ausflug zur Disko-Insel mit ihren Basalt Felsen, einem Wasserfall und ihrer völlig unberührten arktischen Flora und Fauna. In punkto Fotografie ist Grönland eine der spektakulärsten Destinationen der Erde. Was kreativ-künstlerisch und manuell gesteuerte Fotografie anbelangt, werden Sie mit unseren Profis kräftig dazulernen. Versprochen! 

Reiseverlauf

Tag 1: Fluganreise Kopenhagen

Übernachtung im schönen Design Hotel in Kopenhagen. Leicht zu erreichen mit Metro. Frühstück inklusive.

 

Tag 2: Flug Kopenhagen – Ilulissat via Kangerlussuaq

Ein Minibus bringt uns zu unseren eigenen Häusern, Ilulissat Guesthouse www.ilulissatguesthouse.com für 6 Nächte. Wir haben 2 Häuser jeweils mit 3 Zimmern. Die Häuser wurden ganz neu gebaut, sind funktionell und schön eingerichtet. Die Doppelzimmer haben getrennte Betten und verfügen über eine der schönsten Aussichten auf das Eismeer mit den vorbei treibenden Eisbergen. Es gibt einen netten Aufenthaltsraum zum gemeinsamen Frühstück, für Fotobesprechungen und zum Brainstormen. Hier können wir zusammen am Abend den Tag revue passieren lassen und unsere Fotoerlebnisse austauschen.

Nach dem check-in spazieren wir gleich mal ein paar Meter raus aus dem malerischen Dorf um den Ilulissat-Eisfjord, den spektakulärsten, produktivsten und mächtigsten Gletscher der nördlichsten Hemisphäre in seiner ganzen Schönheit, im warmen Sonnenlicht zu fotografieren. Pro Tag schiebt er mehr Süßwasser in Form von Eisbergen ins Meer als die Stadt New York City pro Jahr verbraucht. Er fließt sage und schreibe 50m täglich voran und das auf einer Breite von 7 Kilometern. Von Stunde zu Stunde verändert sich die Landschaft und somit auch unsere Fotomotive! Wir genießen die Stille, das Knacken der Eiskolosse, den Duft der sauberen Luft und die Aussicht auf die riesigen Eisberge in bizarrsten Formen – Meisterwerke geschaffen von Mutter Natur. Heute Abend gibt es ein Welcome Dinner im Hotel Icefjord welches gleich neben unseren Häusern liegt. Die Küche ist hervorragend.

 

Tag 3: Tagsüber Wanderung in das UNESCO Weltnaturerbe. Abends Bootsfahrt

Wir wandern heute durchs Sermermiut Valley. Es gehört zum Unesco Weltnaturerbe und bietet tolle Fotomotive. Von der wunderschönen fragilen Pflanzenwelt, bis hin zu den unendlichen Weiten. Aber sicherlich stehen die bizarren und in ihrer Schönheit nicht zu übertreffenden frisch gekalbten Eisberge des Ilulissat Eisgletschers im Vordergrund. Während dieses Naturschauspiels genießen wir unsere mitgebrachte Brotzeit und dann geht’s weiter zu einer unserer weltweit Top 5  Magic Spots Fotolocation. Unterwegs können wir überall unseren Vitaminbedarf stillen, denn es hat große Mengen an reifen Schwarz- und Blaubeeren.

Am Abend stehen uns verschiedene Restaurants zur Auswahl. Danach laufen wir gemeinsam zum Hafen wo wir in ein Open-RIB-Boot steigen. Jeder erhält einen Trockenanzug mit Sicherheitsweste die uns nicht in der Foto-Bewegungsfreiheit einengen werden. Unter den Sitzen befindet sich genügend wassergeschützter Stauraum für unser Kamera Equipment. Wir werden ganz nah auf Augenhöhe mit den Eisgiganten sein – ein unvergeßliches Erlebnis. Jederzeit können wir nach Absprache mit dem Bootsfahrer stehen bleiben und uns in aller Ruhe an das perfekte Foto heran arbeiten. Dauer ca. 2,5 Std.

 

Tag 4: Folklore, Schlittenhunde und WalSafari

Heute stehen verschiedene Highlights auf dem Plan. Wir haben zunächst ein kleines Fotoshooting mit zwei netten Grönländerinnen in ihrer klassisch einheimischer Folklore Tracht organisiert und besuchen im Anschluss eine Inuit-Familie mit ihren Schlittenhunden und ihren niedlichen Welpen. Danach steigen wir erneut aufs RIB Boot und starten eine 4 stündige Walsafari. Dank unseres erfahrenen Bootsfahrers werden wir mit hoher Wahrscheinlichkeit die faszinierenden Buckelwale vor die Linse bekommen, und können sie in Verbindung mit den Eisbergen wunderbar in Szene setzen.

 

Tag 5:  Tag zur freien Verfügung

 

Tag 6:  Ilulissat – Disko Island

Eine Übernachtung im einfachem Hotel in Qeqertarsuaq

Mit einer kleinen Boots-Fähre fahren wir in etwa 2 Std. zur gegenüberliegenden Disko Insel. Diese Insel ist die größte Insel Grönlands und daher auch der Name Disko Island (die große Insel). Hier übernachten wir im einzigen Ort Qeqertarsuaq in einem einfachen Hotel.

Die Natur ist nochmals anders und ursprünglicher als wir es in Ilulissat erlebt haben. Disko Island ist bekannt für seine einzigartige Flora und ihre massiven Basaltstein-Formationen die von Vulkanausbrüchen vor Millionen von Jahren entstanden sind.
Es gibt einen tollen Wasserfall und unberührte Landschaften in unendlicher Weite, so wie Gott sie schuf. Disko Island ist auch bekannt für seine Buckelwale die hier oft besonders nah ans Ufer kommen.

 

Tag 7:  Disko Island – Ilulissat

Wir kommen am Nachmittag zurück und verbringen den Rest des Tages im Ort zum Relaxen und zum Genießen.

 

Tag 8: Tag zur freien verfügung

 

 

Tag 9: Ilulissat – Kangerlussuaq

Eine Übernachtung in Hotel Old camp (Gruppe 1) und Hotel Polar Lodge (Gruppe 2)

Heute fliegen wir mit einem Propeller Flugzeug Richtung Süden nach Kangerlussuag und treffen auf die arktische Tundra. Wir gehen gleich nach Ankunft auf einen Hike mit einem lokalen Jäger hinein in die Tundra mit Fokus auf die äußerst fotogenen Moschusochsen und Renntiere. Unser Jäger hat jahrelange Erfahrung und wird versuchen uns so nah wie möglich an die einzigartigen Tiere heranzuführen. Moschusochsen werden aufgrund ihrer verfilzten und wilden Haarpracht auch gerne „Hippie-Cows“ genannt 

Am späten Nachmittag steht schon das nächste Abenteuer auf dem Programm.  Mit einem 4x4 Bus fahren wir durch die arktische Tundra bis zum berühmten Point 660. Von hier aus wandern wir ein paar hundert Meter über das weit über 100.000 Jahre alte Inlandeis – ein unheimlich emotionales Erlebnis! Sollte das empfindliche Inlandeis von Grönland eines Tages schmelzen würde der Meeresspiegel um ca. 7m ansteigen. In der Mitte Grönlands ist die Eiskappe weit über 2 Kilometer dick und hat nur durch ihr Gewicht das Land bereits unter den Meeresspiegel gedrückt.

Auf den Rückweg ist ein Abschieds BBQ-Dinner für uns organisiert, wir werden draußen in der arktischen Tundra, nah am Inlandeis und Eisgletscher unsere letzte gemeinsame Abendmahlzeit verbringen.

 

Tag 10:  Kangerlussuaq – Kopenhagen

Nach dem Frühstück geht unser Flieger wieder zurück nach Kopenhagen wo wir am späteren Abend ankommen werden.

 

Tag 11:   Kopenhagen – Heimreise

Impressionen

Tamron stellt für unsere Fotoreise Objektive zur Verfügung, die für die Reise ausgeliehen werden können. Rollei unterstützt uns mit Leihstativen und Stativköpfen.

Diese werden im Vorfeld den Teilnehmern zugesandt.

Diese Leistungen sind nur bei Voranmeldung möglich und ohne Rechtsanspruch

(nur bei Verfügbarkeit)

Reisepreis:

Euro 4.800,-/ pro Person im Doppelzimmer mit 2-Personen Belegung
Einzelzimmer Aufschlag : bitte per Anfrage
Teilnehmer: mind. 6 max. 9 Personen

 

Im Preis inbegriffen

  • Fotoworkshop
  • Flüge ab Deutschland/ Österreich/ Schweiz
  • Zwei Übernachtungen in schönem Hotel in Kopenhagen
  • Transfer von- und bis Airport/ Ilulissat Guesthouse
  • 6 Nächte in Ilulissat Guesthouse inklusive Frühstück
  • alle Ausflüge und Trips
  • Eine Übernachtung in einfachem Hotel in Disko Island
  • Eine Übernachtung in Hotel in Kangerlussuaq
  • Leckeres Wilkommen-Essen im Restaurant, und Abschieds BBQ-Dinner in der arktischen Tundra
  • Sämtliche Steuern

Planung und Durchführung

Bei Fragen zur Reise und bei Buchungen, wenden Sie sich bitte direkt an info(at)eyecatcher.pro oder Infos unter www.eyecacher.pro.

Ihre Reiseleiter

Anne Jensen, www.eyecatcher.pro  und Stefan Eisend, www.eisend.com,

 

 

Stefan Eisend

Berufsfotograf aus München mit dem Fokus auf Reise– und Werbefotografie, kennt Grönland von unzähligen Reisen bis ins Detail und führt uns zu den schönsten Plätzen der Insel.