Actionfotografie bei Tag und Nacht

Diesen Beitrag teilen

Pützchens Markt in Bonn

Pützchens Markt ist ein traditionsreicher Jahrmarkt, der bereits seit Anfang des 18. Jahrhunderts hauptsächlich auf den Marktwiesen des heute zu Bonn gehörenden Pützchen stattfindet. Er zieht bis zu rund 1,1 Millionen Besucher an.

Das Fotografieren von Action und Bewegung ist nicht ohne technische Tücken, sowohl am helllichten Tage als auch dann, wenn das Licht langsam schwindet. Doch der Trubel und die bunten Lichter der Kirmes sind immer wieder ein lohnenswertes Fotomotiv, das sich auf verschiedenste Art und Weise erkunden lässt.

 

Wir möchten dieses Thema daher auf einer großen Spielwiese angehen, die vielfältige Möglichkeiten für das Fotografieren von Action und schnellen Abläufen bietet: dem Pützchens Markt in Bonn. Der Pützchens Markt ist ein traditionsreicher Jahrmarkt, der eine Vielfalt fotografischer Motive bietet. Die reichhaltige Welt der bunten und beleuchteten Fahrgeschäfte sowie die bunte Mischung der Besucher halten hier zahllose Motive bereit, von denen du sicher eindrucksvolle Ergebnisse mitnehmen wirst.

 

Einen besonderen Reiz erfährt das Thema natürlich in der Dämmerung und bei wenig Licht. Daher liegt dieser Workshop zeitlich so, dass in der ersten Hälfte bei Tageslicht und anschließend in der Dämmerung fotografiert werden kann, wenn die bunte Beleuchtung so richtig zur Geltung kommt und wir mit längeren Belichtungszeiten schöne Leuchtspuren auf unsere Bilder zaubern. Du lernst von Klaus Wohlmann, die besonderen Situationen einer Kirmes mit zahllosen Motiven und vielen Menschen in der Umgebung zu meistern.

Workshopdaten

Nach einer kurzen theoretischen Einführung direkt vor Ort, geht es gleich mitten ins Jahrmarktgeschehen.

In einer lockeren, kreativen Atmosphäre können Sie von einem erfahrenen Fotografen lernen. Verschiedene Tamron Objektive stehen Ihnen selbstverständlich während der gesamten Workshopdauer zur Verfügung.

Der Workshop beginnt um 16:00 Uhr.

Die Teilnehmerzahl dieses Seminars sind minimal 5 und maximal 10 Personen.

Beispielbilder

Ihr Dozent

Klaus Wohlmann, geb. 1963 in Köln, lebt und arbeitet in Odenthal. Seit 1993 ist er freischaffender Maler und Fotograf. Seine große Leidenschaft ist das Reisen in ferne Länder. Diese Anregungen inspirieren ihn zusätzlich in seinem künstlerischen Schaffen.

Die Workshops werden von Klaus Wohlmann ausgearbeitet und geführt. Sein Leitgedanke ist die Schulung unserer gestaltenden Augen, schöpferisches Sehen lernen und den perfekten Augenblick bannen.

Sie profitieren von seiner 10-jährigen Erfahrung in Gestaltung von Foto-Arbeitskreisen. Seine kreativen Anregungen bei Themenfindung, Bildideen und -aufbau, Perspektiv- und Objektiv-Wahl sowie der Austausch über technische Kniffe und Neuigkeiten am Markt sind eine Bereicherung.

Auf einen Blick

Dozent: Klaus Wohlmann
Termin: Samstag, 07. September 2019, 16.00 - ca. 23.00 Uhr
Treffpunkt: Karmeliterstraße / Ecke Marktstraße in 53229 Bonn (vor der Kirche Sankt Adelheid)
Besonderes: Tamron Objektive vorhanden
Workshoppreis: 129,00 € inkl. MwSt.

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.