Experimentelle Porträtfotografie

Diesen Beitrag teilen

Intensivworkshop- Experimentelle Porträtfotografie

Kreative Studioaufnahmen ganz ohne eine Photoshop-Nachbearbeitung fotografieren – darum geht es in diesem Ganztages-Workshop Studioexperimente mit Thomas Adorff. Thomas verfeinert bewährte Studiotechniken und greift tief in die fotografische Trickkiste, um mit immer neuen Effekten zu verblüffen. Wer schon immer mal außergewöhnliche Porträts erarbeiten, und Experimente wagen wollte, ist hier genau richtig.

 

Mit einer geballten Ladung Fototheorie und ganz viel praktischer Erfahrung in der Portrait-Fotografie erstellt Thomas Adorff gemeinsam mit dir und seinem Model faszinierende und außergewöhnliche Fotos. Er fordert deine Kreativität heraus und gibt dir gleichzeitig dazu die besten Techniken mit auf den Weg, die deine Porträtfotos auch in Zukunft nachhaltig beeinflussen werden.

Thema

Neben der Arbeit mit Blitzen, unterschiedlichsten Lichtformern und dem Model erhältst du viele praxisorientierte Tipps und Tricks aus erster Hand. Sein geballtes Wissen aus den verschiedensten Bereichen der Fotografie weiß Thomas verständlich zu vermitteln, sodass du neben den guten Ergebnissen auch viel Wissen um Bildschnitt, Perspektive, Bildaussage u.v.m. mit nach Hause nimmst.

Beispielbilder

Weitere Informationen

Thomas Adorff hat nicht nur neue Tricks im Gepäck.

Hier habt Ihr die Möglichkeit nicht nur die neustem Tamron Objektive auszuprobieren, sondern ihr könnt auch mit Thomas Adorff und seinem Model die neusten Tricks fotografieren und so unter seiner Anweisung mit tollen Fotos nach Hause gehen.

Auf einen Blick

Wann: Freitag, 21. September 2018
Zeit: 13:00 – 18:00 Uhr
Preis: 99,00 €
Veranstaltungsort:

FOTO MEYER Studio

Viktoria-Luise-Platz 6

D-10777 Berlin

 

Jeder Teilnehmer erhält am Ende des Workshops einen 50 EUR Gutschein, der für den Kauf eines neuen Tamron Objektives eingesetzt werden kann.

Anmeldung

Die Anmeldung für diesen Workshop finden sie hier.

Unter der dort hinterlegten Telefonnummer von Foto Meyer erhalten sie auch weitere Informationen zum Workshop.