Natur + Tierfotografie Sababurg

Diesen Beitrag teilen

Natur + Tierfotografie Sababurg

Das Schöne an der Waldfotografie ist, dass sich zu jeder Jahreszeit interessante Motive ergeben können.

Die Besonderheit dieses Baumbestandes liegt darin, dass jedes alte Baum Individuum für sich als Naturdenkmal schutzwürdig ist. Eine derart hohen Zahl so alter Bäume steht in Deutschland beinahe einzigartig da. Seine Anziehungskraft bezieht der „Urwald“ durch den Eindruck eines Märchen- und Zauberwaldes.

Workshopdaten

Termin 01.07.2018 / 9 Uhr

Treffpunkt am Parkplatz Urwald Sababurg - den Vormittag Fotografie im Wald - zu Mittag geht es zur nahegelegenen Sababurg - nach dem Essen besuchen wir den Tierpark und den frühen Abend verbringen wir wieder im Wald / Voraussichtliches Ende des Workshops 18 Uhr

Beispielbilder

Ihr Dozent

Klaus Wohlmann, geb. 1963 in Köln, lebt und arbeitet in Enger. Seit 1993 ist er freischaffender Maler und Fotograf. Seine große Leidenschaft ist das Reisen in ferne Länder. Diese Anregungen inspirieren ihn zusätzlich in seinem künstlerischen Schaffen.

Die Workshops werden von Klaus Wohlmann ausgearbeitet und geführt. Sein Leitgedanke ist die Schulung unserer gestaltenden Augen, schöpferisches Sehen lernen und den perfekten Augenblick bannen.

Sie profitieren von seiner 10-jährigen Erfahrung in Gestaltung von Foto-Arbeitskreisen. Seine kreativen Anregungen bei Themenfindung, Bildideen und -aufbau, Perspektiv- und Objektiv-Wahl sowie der Austausch über technische Kniffe und Neuigkeiten am Markt sind eine Bereicherung.

www.klauswohlmann.com

Auf einem Blick

Dozent Klaus Wohlmann

01.07.2018 - 9:00 - 18:00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Urwald Sababurg

Tamron Objektive vorhanden

Preis: 119,00 € je Teilnehmer

Mittagessen und Eintritt zum Zoo sind im Preis nicht mit inbegriffen. 

Seminar - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events