Tamron feiert das 40-jährige Jubiläum der SP-Serie mit dem „ultimativen Objektiv“

Diesen Beitrag teilen

SP 35mm F/1.4 Di USD (Model F045)

Tamron feiert das 40-jährige Jubiläum der SP-Serie mit dem „ultimativen Objektiv“

Die lichtstarke Festbrennweite SP 35mm F/1.4 Di USD (Modell F045) stellt Tamrons einzigartige Expertise im Objektivbau unter Beweis.

Köln, 3. Juni 2019 – Der japanische Objektivhersteller Tamron, führend in der Produktion von hochwertigen optischen Produkten, kündigt die Markteinführung der neuen lichtstarken Fest brennweite SP 35mm F/1.4 Di USD (Modell F045) für Spiegelreflexkameras mit Vollformatsensor an. Die Vorstellung des Objektivs markiert das 40-jährige Bestehen der Tamron SP-Serie (Super Performance). Im Jahr 1979 präsentierte Tamron das erste Objektiv der Reihe, die auf dem Konzept beruht, passionierten Fotografen die bestmögliche Bildqualität zu ermöglichen. Anlässlich des Jubiläums hat Tamron seine unerreichte Expertise im Objektivbau gebündelt und eine klassische 35mm-Festbrennweite entwickelt, die den aktuellen Stand der optischen Technologie widerspiegelt und nach höchsten Qualitätsmaßstäben gefertigt wird.

Das SP 35mm F/1.4 Di USD ermöglicht dem Anwender die Aufnahme in beispielloser Bildqualität. Der optische Aufbau garantiert eine außergewöhnlich hohe Auflösung und exzellente Detailwiedergabe sowie eine attraktive Hintergrundunschärfe. Die Linsen sitzen in einem Objektivgehäuse, das höchsten Beanspruchungen standhält und dessen Handhabung sich an den Bedürfnissen von professionellen Fotografen orientiert.

Die hohe F/1.4 Lichtstärke und der schnelle, präzise Autofokus bieten eine herausragende Verlässlichkeit, die Ausstattung ermöglicht eine sehr komfortable Bedienung. Alles in allem ist das SP 35mm F/1.4 das ideale Objektiv für den kreativen Alltag. Es eignet sich für nahezu jedes fotografische Genre, sei es Fotojournalismus, Landschaft, Sport, Street, Hochzeit oder Familienschnappschüsse.

PRODUKTBEZEICHNUNG
SP 35mm F/1.4 Di USD (Modell F045)

MARKTEINFÜHRUNG
Nikon-Anschluss: 26. Juni 2019 / Canon-Anschluss: 25. Juli 2019

Hintergrund der Produktentwicklung

„Anlässlich des 40. Jubiläums der renommierten Tamron SP-Serie, die für höchste Bildqualität steht, haben wir unsere technologische Expertise und langjährige Erfahrung im Objektivbau genutzt, um das ,ultimative Objektiv̒ zu bauen: das SP 35mm F/1.4 Di USD“, sagt Sven Diegel, Marketingleiter der Tamron Europe GmbH. „Der besondere Fokus lag dabei auf einem hohen Auflösungsvermögen, also einer exzellenten Wiedergabetreue von Punktquellen, und einer attraktiven Hintergrundunschärfe. Neben unserer langjährigen Erfahrung und dem Know-how in Sachen Bokeh-Effekt kamen dabei auch innovative Technologien zum Einsatz, wie etwa die BBAR-G2-Vergütung (Broad-Band Anti-Reflection Generation 2), die unerwünschte Lichtreflexion verhindert. Das neue Objektiv entspricht in jeder Hinsicht Tamrons Unternehmenskultur des unablässigen Strebens nach Verbesserung, und wir sind stolz, mit dem SP 35mm F/1.4 Di USD das beste Objektiv in unserer Firmengeschichte präsentieren zu können.“

Die Highlights des SP 35mm F/1.4 Di USD

1. Unübertroffene Abbildungsqualität – von der Bildmitte bis in die Ecken

Der optische Aufbau, bestehend aus 14 Elementen in 10 Gruppen, entspricht Tamrons höchstem technologischen Standard und beinhaltet eine Reihe von optischen Spezialgläsern, darunter vier LD- (Low Dispersion) und drei GM-Linsenselemente (Glass Molded Aspherical). Diese Kombination eliminiert sowohl chromatische Aberrationen, die besonders häufig bei lichtstarken Objektiven in Erscheinung treten, und reduziert andere optische Abbildungsfehler auf das absolute Minimum. Aufgrund dieser Korrektur wird bereits bei Offenblende F/1.4 ein exzellentes Auflösungsvermögen mit differenzierten Punktquellen von der Bildmitte bis in die Ecken erreicht. Das Ergebnis ist eine insgesamt sehr hohe Abbildungsqualität, deren Vorzüge sich auch in den unscharfen Bildbereichen (Bokeh) zeigen. Mit diesem Objektiv gelingen außergewöhnlich schöne Aufnahmen, mit einem Hauptmotiv, das vor einem in attraktiver Unschärfe aufgelösten Hintergrund nahezu dreidimensional erscheint.

2. Neue BBAR-G2-Vergütung

Um das große Auflösungsvermögen und die hohe Bildqualität der optischen Konstruktion in vollem Umfang ausschöpfen zu können, verfügen die Linsen des SP 35mm F/1.4 Di USD über eine hochwertige Beschichtung, die Streulicht und Reflexionen minimiert. Die Entwicklung der BBAR-G2-Vergütung ist das Ergebnis von Tamrons langjähriger Forschung in diesem Bereich. Die neue Technologie erweitert die Wirkung der ersten hochgelobten BBAR-Vergütung (Broad-Band Anti-Reflection) nochmals wesentlich. Neben einer Reduktion von Geisterbildern und Blendenflecken sorgt die BBAR-G2-Vergütung auch für beispiellose Brillanz und eine unübertroffene Kontrastwiedergabe.

3. Außergewöhnlich schneller und präziser Autofokus

Der Autotokus basiert auf einem von Tamron entwickelten Ultraschallmotor (USD, Ultrasonic Silent Drive). Diese Technologie ermöglicht auch bei lichtstarken Objektiven, deren Linsenelemente vergleichsweise schwer sind, ein überaus schnelles, präzises und leises Fokussystem. Als erstes Objektiv ist das SP 35mm F/1.4 Di USD zudem mit dem neuen Dynamic-Rolling-Cam-Mechanismus ausgestattet, der die Antriebslast der Fokusgruppe verringert. Diese fortschrittliche Technologie sorgt für eine sehr gleichmäßige Fokussierung und verbessert die Verlässlichkeit des Systems bei anspruchsvollen Aufnahmen unter extremen Bedingungen, wie etwa sehr hohen oder tiefen Temperaturen. Das Objektiv bietet dem Anwender darüber hinaus auch im AF-Modus jederzeit die Möglichkeit, die Fokusebene manuell zu regulieren.

4. Schützende Fluorvergütung der nächsten Generation

Die Außenseite der Frontlinse ist mit einer Hightech-Beschichtung auf Basis einer neu entwickelten Fluorverbindung mit wasser- und ölabweisenden Eigenschaften vergütet. Sie zeichnet sich durch eine hohe Langlebigkeit und besondere Widerstandsfähigkeit aus. Die Linsenoberfläche lässt sich leichter abwischen und ist weniger anfällig für Beschädigungen.

5. Spritzwassergeschütztes Gehäuse

Der Bajonettring und andere kritische Bauteile sind wetterfest abgedichtet, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern. Diese Eigenschaft macht das Objektiv ideal auch für Outdoor-Einsätze bei wechselhafter Witterung.

6. Kompatibel mit der TAMRON TAP-in-Konsole (optional)

Das SP 35mm F/1.4 Di USD ist kompatibel mit der separat erhältlichen Tamron TAP-in-Konsole (TAP-01). Wird sie mittels USB-Kabels mit einem Rechner verbunden, lassen sich über die entsprechende Software die Firmware aktualisieren sowie der Autofokus und die VC-Bildstabilisierung individuell anpassen.

7. Verriegelbare Streulichtblende

Die mitgelieferte Streulichtblende verfügt über einen Verriegelungsmechanismus, der ein unabsichtliches Verrutschen oder Abfallen verhindert.

8. Visionäres Design und hochwertige Verarbeitung

Die harmonische Linienführung des robusten Gehäuses und die matte Oberflächenstruktur begünstigen eine einfache Handhabung und eine intuitive Bedienung des Objektivs. Die Formensprache des Tubus ist einem modernen Objektiv entsprechend, das über fortschrittlichste Technologien verfügt. Der sorgfältig gearbeitete Marken-Ring aus Weißgold weist auf die sehr hohe Fertigungsqualität hin. In Kombination mit der ergonomischen Form der Bedienelemente, der gut ablesbaren Fokusskala und dem langlebigen Metall-Bajonettring verfügt das Objektiv insgesamt über ein robustes und funktionales Design.

Brennweite [mm] 35
Lichtstärke F/1.4
kürzeste Einstellentfernung [m] 0,3m
Max. Abbildungsmaßstab 1:5
Filtergröße [mm] 72mm
Gewicht [g] 815g (Canon), 805g (Nikon)
+ Mehr Informationen anzeigen

Ähnliche Artikel