Aufregendes aus dem Blog

Schon gewusst? Die Camera obscura ist noch heute aktuell

08.01.2015

Moderne Kameras, selbst High-End-DSLRs, sind physikalisch nicht mehr als eine Weiterentwicklung der Camera obscura. Und schon die alten Griechen kannten diese optische Spielerei.

Was genau ist eigentlich Schärfentiefe?

16.12.2014

Wer sich mit der Fotografie befasst, stößt früher oder später auf diesen Begriff: Schärfentiefe. Aber was soll das denn bloß bedeuten? Wie tief kann die Schärfe denn sein?

Sportliches Shooting auf Korsika

02.12.2014 / Christoph Oberschneider

Christoph Oberschneider sucht immer wieder neue Herausforderungen. Seine jüngste Fototour führte den Salzburger Sportfotografen nach Korsika. Mit von der Partie waren das Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di USD und das Tamron SP 70-200mm F/2.8 Di USD – das lichtstarke Zoom-Duo für professionelle Ansprüche.

Tamron erreicht Rekordmarke von 5 Millionen Megazoom-Objektiven

23.10.2014

Tamron Co., Ltd. (President & CEO: Morio Ono), ein führender Hersteller von optischen Produkten, gibt bekannt, am 30. September 2014 die Produktionsmarke von 5 Millionen Megazoom-Objektiven*1 für Systemkameras mit Wechselobjektiv-Anschluss erreicht zu haben.

Praxistest: Tamron 16-300 mm F/3.5-6.3 Di II VC PZD

06.10.2014

Bei einer Reportage zur Besteigung des höchsten Gipfels des geografischen Europas, des Elbrus (5.642 m, Russland), hat der Fotograf Anthony Nicolazzi seine beiden Pro-Objektive 24-70 und 70-200 F/2.8 gegen ein einziges Objektiv ausgetauscht: das brandneue Tamron 16-300 mm F/3.5-6.3 Di II VC PZD. Ziel: Vielseitige Verwendbarkeit und maximale Gewichtsreduzierung. Eine Schilderung dieser Erfahrung unter Extrembedingungen.